Rupert Neudeck

/Rupert Neudeck
Rupert Neudeck2017-09-22T06:57:00+00:00

Rupert Neudeck

„Weder furchtsam noch tollkühn“

Das ist der Wahlspruch der Stadt Danzig, in der Rupert Neudeck geboren wurde. Es war auch Ruperts Lebensmotto und – vielleicht – wird es auch das Eure werden.

Rupert lebte sehr intensiv, ein Freund sagte, er würde wie eine Kerze von beiden Seiten brennen. Wenn Menschen ertranken, hungerten und keine Lebensperspektive hatten, fragte er: Was können wir TUN? Meistens kann man mehr tun als man denkt. Das beginnt auf dem Schulhof, manchmal kann man auch etwas für sich selbst tun, wenn man verzagt ist. Für andere aktiv zu werden, kann sehr anstrengend sein, meistens jedoch ist es schön und macht viel Spaß.

Albert Camus sagt in seinem Buch ‚Die Pest‘: „Man muss sich nicht schämen glücklich zu sein; aber man kann sich schämen allein glücklich zu sein.“

Wenn Rupert – wo immer er nun ist – Euch in Tönisvorst sieht, wird er erfüllt sein von einer großen Freude. Ihr führt mit vielen anderen fort, was er begonnen hat.

  • Mitgründer der Organisation Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte

  • Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e. V.

Unser Vorbild

Rupert Neudeck
Rupert Neudeck