European Computer Driving Licence – ECDL

/European Computer Driving Licence – ECDL
European Computer Driving Licence – ECDL 2017-09-08T07:12:02+00:00

ECDL, die European Computer Driving Licence, auch „Europäischer Computer-Führerschein“ genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer. Der ECDL bescheinigt Wissen über Computer und Fertigkeiten, bestimmte weitverbreitete Standard-Computeranwendungen zu benutzen.

International ist das Zertifikat (außerhalb Europas als ICDL, International Computer Driving Licence) in 148 Ländern eingeführt; es gibt den ECDL bzw. ICDL in 38 Sprachen. International haben bereits mehr als elf Millionen Menschen den ECDL/ICDL absolviert.

Der ECDL wird in vielen Ausbildungsberufen und von einigen Hochschulen als Leistungsnachweis anerkannt. Kultusministerien von elf Bundesländern haben mittels Rahmenvereinbarungen den Zugang zum ECDL-System für Schulen erleichtert.

Der ECDL-Lehrplan ist modular in folgende, einander ergänzende Wissensgebiete gegliedert, die Module (= Elemente eines Lehrplans) genannt werden:

  • Computergrundlagen (Betriebssystem und allgemeine Computergrundlagen)
  • Onlinegrundlagen (Internet und E-Mail)
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Datenbanken
  • Präsentation (Präsentationsprogramme)
  • IT-Sicherheit
  • Bildbearbeitung
  • Online-Zusammenarbeit (Online-Speichermedien, E-Learning, Online-Konferenzen, Mobilgeräte)
  • Projektplanung

Die Prüfungsanforderungen sind weltweit einheitlich am ECDL-Lehrplan orientiert. ECDL-Prüfungen werden ausschließlich von Prüfungszentren abgenommen, die von der jeweiligen nationalen ECDL-Organisation dafür akkreditiert wurden. In Deutschland ist die DLGI in Bonn als Spin-off der Gesellschaft für Informatik (GI) für die Akkreditierung von ECDL-Prüfungszentren zuständig. Die Sekundarschule Tönisvorst wurde als Prüfungsstelle für ihre Schüler zugelassen.

Konkret erwerben unsere Schülerinnen und Schüler das ECDL BASE-Zertifikat, das aus vier grundlegenden Modulen besteht:

  • Computergrundlagen (Betriebssystem und allgemeine Computergrundlagen)
  • Onlinegrundlagen (Internet und E-Mail)
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation

Die Sekundarschule Tönisvorst wurde als Prüfungsstelle für unsere Schüler zertifiziert.